Aktuelles 2004

Zurück

     
29.12.04   Achtung, wen`s interessiert: Die Termine für das nächste Jahr sind komplett! Wir beginnen
das neue Jahr am 06.01.05 mit unserem Blitzturnier Nr. 1. Eine Woche später, am 13.01.05
beginnt das alljährliche Januar-Schnellturnier. Natürlich freuen wir uns auf viele Gäste.
Infos zu den Turnieren findet man unter "Vereinsturniere".
Bezirksmannschaftsmeisterschaft: Nicht vergessen, am Sonntag, den 16.01.05, geht es
weiter mit der 6. Runde.
28.12.04  

Endlich habe ich es geschafft, die Bilder der BEM zusammenzustellen. Ein herzlicher
Dank geht an Nadine Ziemann, die mir die meisten Photos zur Verfügung gestellt hat.
Ihr findet die Bilder in der Photogalerie unter "Düt und Dat". Viel Spaß!

20.12.04   Allen unseren Gästen, die uns auf unserer Homepage so zahlreich
besuchen, wünsche ich ein schönes geruhsames Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins neue Jahr.
(Unter "Düt und Dat" finden Sie unseren Weihnachtskalender.)
13.12.04   Am gestrigen Sonntag holte unsere I. Mannschaft den vierten Sieg dieser Saison und führt
damit weiterhin ungeschlagen die Verbandsliga an. Auch die II. Mannschaft konnte in der
Bezirksliga gewinnen, ebenso wie unsere Jugendmannschaft in der Kreisklasse. Lediglich
Winsen III mußte in der Kreisliga eine Niederlage hinnehmen.

Im Verein klingt so langsam die Vereinsmeisterschaft aus. Ein paar Spiele sind noch nach
bei den Meistern, der Vereinsmeister steht ja mit Jürgen Jordan bereits fest. Der dritte Ab-
steiger muß noch ermittelt werden.
Im Vormeisterturnier ist noch viel Spannung drin. Zwei Aufsteiger stehen bereits fest, der
dritte wird noch ausgspielt, genau wie der Turniersieg. Auch zwei Absteiger stehen fest,
der dritte fehlt noch.
Im Hauptturnier steht nur die Reihenfolge der drei ersten Plätze noch nicht fest. Es ist noch
eine Partie offen. Uwe Koch und Klaus Szameitat müssen noch untereinander den Turnier-
sieg ausspielen. Der Abstieg ist entschieden.
Das Einsteigerturnier gewann Tymek Ostrowski. Er steigt mit Wolfgang Broscheit und Stefan
Ohl auf.

Auch das Jugend-Qualifikationsturnier läuft noch. Nach der 5. Runde führt weiterhin Tymek
Ostrowski. Am Mittwoch werden die beiden letzten Runden ausgetragen.

Nach der Winterpause findet am 06.01.05 die erste Runde der Blitzmeisterschaft 2005 statt.
Eine Woche später beginnt das Januar-Schnellturnier, zu dem wir wieder wie jedes Jahr Gäste
eingeladen haben.
05.12.04   Gestern richtete der SC 81 Schneverdingen seine 13. Offene Stadtjugendmeisterschaft aus.
Natürlich verlief diese Veranstaltung routiniert und fehlerlos wie jedes Jahr. Es ist immer
wieder ein Erlebnis, wenn in einem großen Saal mehr als 170 Kinder und Jugendliche ihre
nach Alter gestaffelten Turniere austragen. Es wurden wie immer 7 Runden mit einer Bedenk-
zeit von 15 Minuten gespielt.
Wir Winsener waren wie immer gutgelaunt und erwartungsfroh diesmal mit 16 Kindern und
Jugendlichen
(davon 3 Mädchen!) und einigen Eltern angereist.
In der zusammengelegten Gruppe U18/U16 startete Tymek Ostrowski als unser ältester
Jugendlicher. Er kam im Gesamtturnier auf Platz 10 und erreichte in der U16-Wertung mit
4,0 Punkten einen ausgezeichneten 4. Platz. Dafür wurde er von Großmeister Vlastimil Hort
mit einer Plakette geehrt.
In der Gruppe U14 mit 43 Teilnehmern waren 3 unserer Jugendlichen dabei. Als bester Win-
sener kam Stephan Klippel mit 3,5 Punkten auf Platz 23.
In Gruppe U12 mit 44 Teilnehmern spielten 4 Winsener mit. Hier belegte Felix Reichel mit
5,0 Punkten einen tollen 6. Platz und wurde damit gleichzeitig bester Winsener.
In Gruppe U10 mit 65 Teilnehmern meldeten wir 8 Kinder. Auch hier gab es einen großen
Erfolg für uns. Jan-Niklas Anders erkämpfte sich 5,0 Punkte und kam damit ganz weit nach
vorn auf Platz 11 (punktgleich mit Platz 6 bei etwas schlechterer Wertung).
Die genauen Ergebnisse aller unserer Teilnehmer findet ihr wie immer unter 'Jugendschach'.
03.12.04   Jürgen Jordan ist unser diesjähriger Vereinsmeister. Lediglich Uwe Rick hatte noch Chan-
cen, mit ihm gleichzuziehen. Nachdem dieser allerdings heute gegen Frank Dorn einen Punkt
abgeben mußte, ist Jürgen bereits vor seinem letzten Spiel nicht mehr einzuholen.
Herzlichen Glückwunsch!
Und auch das Einsteigerturnier ist entschieden. Sieger ist Tymek Ostrowski, der zwar
von Wolfgang Broscheit punktemäßig noch eingeholt werden kann, aber mit der besseren
Wertung vorne bleibt. Herzlichen Glückwunsch, lieber Tymek!.
01.12.04   Heute begann das Jugend-Qualifikationsturnier. Die aktuelle Tabelle findet ihr in
'Jugendschach'. Es führt nach drei Runden Tymek Ostrowski mit 2,5 Punkten vor
Sören Wahne (2,5) und Stephan Klippel (2)..
29.11.04   Gestern war unsere erste Mannschaft als einzige erfolgreich und bleibt weiterhin an der
Spitze der Verbandsliga.
Dort gibt es diesmal wohl zwei Proteste. Bei den Paarungen NNE - WB4 und FIN - WB3
soll jeweils ein Handy geklingelt haben. Man darf gespannt sein, wie die Entscheidungen
hier ausfallen werden.
26.11.04   Gestern wurden wieder einige Spiele der Vereinsmeisterschaft nachgeholt. So langsam
neigt sich das Turnier dem Ende zu. Noch drei Spieltage und wir sind fertig.
Da Christian Anetzberger im Hauptturnier bis jetzt erst 4 Spiele gemacht hat und auch
für gestern wieder absagte, habe ich ihn aus dem Rennen genommen. Alle seine Spiele,
auch die bereits ausgetragenen, werden genullt. Das ist ärgerlich für Uwe Koch und
Hans-Otto Eick, die gegen ihn gepunktet hatten, aber leider nicht anders machbar.
25.11.04   Am nächsten Mittwoch beginnt das Jugend-Qualifikationsturnier, in dem sich unsere
Jugendlichen für die Trainingsgruppe um Jugendtrainer Stephan Richter qualifizieren können.
Die Gruppe besteht immer aus sechs Jugendlichen, zweimal im Jahr wird die Teilnahme neu
ausgespielt. Dreimal Mittwochs wird ab dem 01.12. in 7 Runden die Zusammensetzung für
das nächste Halbjahr ausgespielt.
Zur Zeit gehören Felix Reichel, Stephan Klippel, Tymek Ostrowski, Sören Wahne, Tobias
Mahncke und Julian Zeyn dieser Gruppe an. Qualifizieren möchten sich gern Hendrik Happe
und Sebastian Kaiser.
14.11.04   Der heutige Spieltag verlief für unseren Verein sehr erfolgreich. Drei unserer Mannschaften
konnten gewinnen.
Winsen I setzte sich durch einen Sieg gegen Stade I in der Verbandsliga an die Spitze.
Winsen II gewann gegen Böhmetal mit 5,5 Punkten und rutscht damit in der Bezirksliga auf
Platz 4 vor.
Auch unsere III. konnte einen Sieg verbuchen. Mit 4,5 Punkten setzten sie sich in Bienenbüttel
durch und belegen nun in der Kreisliga Ost ebenfalls Platz 4.
Lediglich unsere IV. Mannschaft mußte in ihrem ersten Mannschaftskampf eine (allerdings
erwartete) Niederlage gegen die starke Lüneburger Dritte hinnehmen und bleibt Schlußlicht
in der Kreisklasse Ost.
07.11.04   Vom 23.10. bis zum 05.11. fand in Halle/Saale die Schachweltmeisterschaft der Senioren statt.
205 Teilnehmer, davon 134 mit einer TWZ von 2000 bis 2455, gingen bei den Herren an den Start.
11 Runden wurden ausgekämpft, bevor der Sieger feststand. Schachweltmeister der Senioren
wurde mit 8,5 Punkten der russische GM Yuri Shabanov (TWZ 2409).
Auch unser Bezirk war mit sechs Teilnehmern vertreten. Und aus unserem Verein nahm
Dr. Nerssi Sarkosch teil. Mit seiner TWZ 1901 startete er von Platz 149 aus in den Wettkampf.
Am Ende des Turniers hatte er sich 6,0 Punkte erkämpft und kam als bester Bezirksspieler auf
einen hervorragenden 89. Platz. Ein großer Erfolg!
06.11.04   Der Alltag hat uns wieder. Gestern wurden zwei Vereinsmeisterschafts-Partien nachgespielt.
Und natürlich wurde das sechste und letzte Turnier unserer diesjährigen Blitzmeisterschaft
gespielt. Leider waren Jürgen Jordan, Uwe Rick, Andreas Graetsch und Uwe Grimm nicht dabei.
Es traten diesmal lediglich 7 Spieler an. Daher entschlossen wir uns, Hin- und Rückrunde zu
spielen. Sieger wurde mit 10 Punkten Thomas Cording vor Dietrich Wilke aus Lüneburg, der
als Gastspieler außer Konkurrenz 9,5 Punkte holte.
Gesamtsieger und Vereins-Blitzmeister wurde nach sechs über das Jahr verteilten Turnieren
Jürgen Jordan. Herzlichen Glückwunsch!
27.10.04  

Vom 16.10. bis 22.10. fand in Winsen die Bezirksmeisterschaft des Bezirks IV Lüneburg
statt. Eine Woche lang hatten wir 85 Spieler aus dem gesamten Regierungsbezirk Lüneburg
zu Gast, davon 20 Jugendliche.
Die Wettkämpfe wurden im Meister-, Vormeister-, Haupt-, Senioren- und Jugendturnier
ausgetragen. Ausserdem wurde die Blitzmeisterschaft ausgerichtet, ein Schnellturnier und
das traditionelle Skatturnier.
Aus unserem Verein waren bei dieser Meisterschaft 23 Spieler dabei und wir waren wieder in
einigen Turnieren sehr erfolgreich.
Der größte Erfolg gelang Jürgen Jordan. Er verlor kein Spiel, holte vier Siege und fünf Remis.
Damit wurde er Sieger im Meisterturnier und Bezirksmeister 2004. Außerdem belegte er Platz 3
beim Schnellturnier und Platz 11 bei der Blitzeinzelmeisterschaft.
Sieger beim Blitzen und damit Bezirks-Blitzmeister 2004 wurde ebenfalls ein Spieler unseres
Vereins, nämlich Uwe Grimm. Von 26 Fünf-Minuten-Partien verlor er nur 2 und gab 2 Remis ab.
Die restlichen 22 Spiele gewann er und verteidigte damit erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr.
Im Hauptturnier verlor Achim Reimers kein Spiel, holte 4 Siege und 5 Remis und kam damit sicher
auf Platz 2. In der Wertung der Jungsenioren kam Wolfgang Ramsay auf Platz 3.
Im Seniorenturner traten gleich 10 unserer Spieler an. Die Senioren spielten mit 21 Teilnehmern
7 Runden. Bester Winsener Senior wurde Dr. Nerssi Sarkosch. Er kam mit 4,5 Punkten auf Platz 4.
Vorjahressieger Heinz Willbrecht konnte seinen Titel in diesem Jahr nicht verteidigen. Er belegte
Platz 5. Auch beim Blitzen war er dabei und belegte dort den dritten Platz.
Im Jugendturnier waren aus unserem Verein 7 Jugendliche unter 16 Jahre dabei. Sehr erfolgreich
bestritt hier Tymek Ostrowski das erste Turnier seiner Schachlaufbahn und kam mit 5,5 Punkten
auf Platz 3 der U16. Stephan Klippel kam in der U16-Wertung mit 4,5 Punkten auf Platz 5.

Die Ergebnisse und Tabellen der Bezirksmeisterschaft 2004 findet ihr auf unserer Bezirks-
Homepage unter "www.schachbezirk4.de". Photos werden demnächst in unserer Homepage
unter "Düt und Dat" in der Bildergalerie veröffentlicht.

Ganz herzlich möchte ich mich noch einmal bei allen meinen Schachfreunden aus unserem Verein
bedanken, die mich bei der Ausrichtung der Meisterschaft unterstützt haben. Und ein großer
Dank geht vor allem an die Eltern unserer Jugendlichen, die immer bereit waren, mit einzuspringen,
wo "Not am Mann" war, und in der Cafeteria einen großen Teil der Arbeit übernommen haben.

08.10.04   Liebe Schachfreunde des Bezirks Lüneburg,

am 10.10. ist Meldeschluß, bitte meldet euch bei mir noch an zur Bezirksmeisterschaft.
Seit Wochen bereiten wir alles vor und freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Und vielleicht ist das nicht überall angekommen: Die Teilnehmer am Jugendturnier werden
von uns auf Wunsch kostenlos untergebracht. Unsere Jugendspieler möchten gern eine
Woche lang Gastgeber für ihre Mitspieler sein.

01.10.04   Die Bezirksmeisterschaft rückt immer näher. Auf der Bezirks-Homepage sind ab heute
die Teilnehmerlisten veröffentlicht. Das Meister- und Vormeisterturnier sind nun vollständig.
Für Haupt-, Senioren- und Jugendturnier kann man sich noch bis zum 10.10.04 anmelden.

Für alle, die noch eine Unterkunft suchen und nicht soviel ausgeben möchten, kann ich
folgendes anbieten: Im DLRG-Heim stehen zur Verfügung 5 Vier-Bett-Zimmer und 1 Zwei-
Bett-Zimmer mit Küchennutzung zu einem Preis von 15,00 pro Nacht, wenn ich mindestens
15 Leute anmelden kann. Es gilt also, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Wer Interesse hat oder weitere Fragen ruft mich bitte an (04171-593945). Allerdings
möglichst umgehend, da ich beim DLRG schnell die Zusage geben muß.
01.10.04   Liebe Schachfreunde,
heute besteht unsere Homepage ein Jahr. Fast genau 4000 Gäste haben wir in diesemJahr
gezählt, ein gutes Zeichen dafür, daß es sich lohnt, diese Seite mehr als nur einmal zu
besuchen. Schade, daß nicht auch mehr Leute unser Gästebuch genutzt haben.
Ich wünsche weiterhin unseren Besuchern viel Spaß und werde versuchen, auch in Zukunft
diese Homepage immer aktuell zu halten.
Lisa Göcke
24.09.04   Liebe Schachfreunde, gestern abend hatte Frank Dorn Geburtstag und keiner hat`s
gemerkt. Wenigstens hat Nerssi ihm einen Punkt geschenkt und ich (zufällig) einen
Kugelschreiber. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum 38., lieber Frank!
Jürgen Jordan steuert im Meisterturnier schon wieder verdächtig auf den nächsten
Turniersieg und Titel zu, wenn ihn keiner stoppt. Im Vormeisterturnier führt Heiko Rasch
mit einem halben Punkt Vorsprung. Uwe Koch liegt im Hauptturnier souverän vorne. Und
im Einsteigerturnier haben zur Zeit Wolfgang Broscheit und Stefan Ohl beste Aussichten
auf den Aufstieg.
22.09.04   Am Wochenende richtete der SV Winsen (Luhe) die Bezirks-Jugendeinzelmeisterschaft
der U10-, U12- und U14-Jugend aus. Gekommen waren 102! Kinder aus dem ganzen Bezirk,
eine stolze Teilnehmerzahl, die zeigt, daß es mit der Jugendarbeit in den Vereinen des Bezirks
weiterhin stetig vorwärts geht.
Gespielt wurde im Gymnasium Bürgerweide, in dem vom 16. - 22.10. auch die restlichen
Bezirksspieler sich bei der BEM messen können.
Die Meisterschaft der Jugendlichen ging problemlos über die Bühne. Die Generalprobe für die
Winsener war sozusagen geglückt. Wir benötigten kein Beruhigungsmittel für aufgeregte Eltern,
keine Taschentücher für Tränen und zum Glück auch keines der bereitgehaltenen Pflaster.
Pünktlich um 17.00 Uhr fand, wie vorgesehen, die Siegerehrung statt. Und ich hoffe, daß alle
Eltern, Betreuer und Kinder anschließend gut nach Hause gekommen sind.
Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei meinen Vereinskameraden für die Unterstützung.
Und ein ganz besonderer Dank geht an die Mütter und den Vater, die über den ganzen Tag in
unserer Cafeteria für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt haben. Sie waren unersetzlich.

Die Ergebnisse der drei Turniere findet ihr unter "Jugendschach".
26.08.04   Heute abend beginnt unsere Vereinsmeisterschaft. Wir spielen wieder in vier Gruppen.
Insgesamt nehmen 41 Spieler teil. Die Auslosung der Runden findet ihr unter
"Vereinsturniere".

Vorher werden wir die Siegerehrung der Stadtmeisterschaft vornehmen. Diese war
ja mit 35 Teilnehmern ebenfalls sehr gut besucht. Leider waren nur zwei Gäste dabei.
Erfreulich jedoch die Teilnahme von sieben Jugendlichen.
23.08.04   Am 19. August begann unsere neue Saison mit dem Blitzturnier Nr. 5. Leider nahmen
diesmal nur 11 Spieler teil. Der Vorteil ist, daß wir bei weniger Spielern auch früher
fertig sind.
Sieger wurde diesmal Uwe Rick mit 8,5 Punkten, wobei nicht klar war, ob er an diesem
Abend wirklich der beste Spieler war oder ob er seine Gegner schwindelig gequasselt
hat. Auf jeden Fall gab er nur drei halbe Punkte ab und blieb ansonsten ungeschlagen.
Sein ärgster Konkurrent Uwe Grimm mußte neben zwei Remis eine Niederlage gegen
Jürgen Jordan hinnehmen. Platz 3 erkämpfte sich Stephan Richter.

Im Gesamtfeld führt zur Zeit Jürgen Jordan vor Stephan Richter und Uwe Rick. Aber
noch einige Spieler haben in der 6. Runde die Chance sich an die Spitze zu setzen.
12.08.04   In den letzten Wochen habe ich versucht, meinen Garten zu verschönern, indem ich
unter anderem einen Teich angelegt habe. Leider kann ich nun seit einer Woche meinen
rechten Arm kaum bewegen, da ich mir bei der Wühlerei am Schultergelenk eine Sehnen-
zerrung zugezogen habe. Die Arbeit abends am PC hat ihr übriges getan.
Das bedeutet, daß ich zur Zeit möglichst den Arm nicht belasten darf. Ich werde daher
den "Schachspiegel" vor Beginn unserer Vereinssaison nicht mehr fertig bekommen.
Denkt also daran, daß wir am 19.08. unsere 5. Blitzrunde spielen und eine Woche später,
am 26.08. unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft beginnt. Wer sich noch nicht ange-
meldet hat, soll das möglichst bald tun.
Am Freitag, den 20.08.04 treffen wir uns alle in der Gaststätte "Zum Wiesengrund", um
endgültig die Planung für die Jugend-Bezirksmeisterschaft am 19.09. und für die Bezirks-
meisterschaft vom 16.10. bis 22.10.04 festzulegen. Wir erwarten viele Mitstreiter.
26.07.04   Das erste "Sonnenturnier" im Winsener Ferienprogramm hat bereits stattgefunden.
Näheres ist zu finden unter Jugendschach. Das nächste Turnier findet am kommen-
den Mittwoch, den 28.07. ab 14.00 Uhr statt.
Am letzten Freitag hat sich die erste Mannschaft getroffen, um die Spieler für die
nächste Saison bestimmen sowie die Rangfolge festzulegen.
Die Spieler der II. und III. Mannschaft treffen sich am kommenden Donnerstag,
den 29.07. um 19.30 Uhr in unserem Spiellokal "Im Wiesengrund" zur Aufstellung
der Mannschaften.
Beim "Winsener Sommer" vor dem Rathaus hatten wir an den letzten beiden Samstagen
gutes Wetter und viel Andrang.
02.07.04   Sonnen-Schach! - Sonnen-Schach! - Sonnen-Schach!
In den Sommerferien bietet der Winsener Schachverein im Rahmen des Ferienprogramms
der Stadtjugendpflege drei Schachturniere für Kinder und Jugendliche im Alter von
7 bis 14 Jahren an. Das Startgeld beträgt 1 Euro.
Gespielt wird am 14.07., 28.07 und 11.08., also jeweils Mittwochs, ab 14.00 Uhr im
Jugendzentrum in der Mozartstraße. (15 Minuten früher da sein.)
Besiegt eure Gegner mit dem Kopf, ohne Schrammen und Beulen. Ihr braucht dazu
Lust & Laune am Spiel. Schachregeln sollten bereits bekannt sein. Natürlich gibt`s
auch tolle Preise.

Ansonsten findet man uns Schachspieler bei gutem Wetter aber auch ab dem 10.07.
jeden Samstag vor dem Rathaus beim "Winsener Sommer"!
02.07.04   Gestern wurde die 9. und letzte Runde der Winsener Stadtmeisterschaft gespielt.
35 Spieler hatten gekämpft um den Sieg, um 50% der Punkte, um die persönliche
Bestleistung, um den Sieg gegern den "Angstgegner". Für einige ging es um den
Titel, für andere war Dabeisein alles.
Bereits seit einigen Runden hatte Jürgen Jordan die größten Chancen auf den Titel,
aber erst nach seinem Sieg in der letzten Runde war es entschieden. Jürgen Jordan
ist "Winsener Stadtmeister 2004"! Dazu unseren herzlichsten Glückwunsch!
Den 2. Platz erreichte Heinz Willbrecht durch seinen Sieg gegen Nerssi Sarkosch,
nachdem Andreas Graetsch, der bis dahin Platz 2 belegte, sich mit einem Remis
gegen Lisa Göcke zufriedengeben mußte und auf Platz 3 rutschte. Lisa Göcke erkämpfte
sich mit diesem Remis den 4. Platz!
Heinz Willbrecht war gleichzeitig bester Seniorenspieler. Bester Jugendspieler wurde
der zwölfjährige Felix Reichel, der sich mit 4,5 Punkten den 20. Platz erkämpfte.
01.07.04   An den letzten zwei Spieltagen war bei den Jugendlichen ein Rundenturnier angesetzt.
In diesem Turnier ging es um die Qualifikation für die Teilnahme an dem Förderunterricht
bei Jugendtrainer Stephan Richter. Da in dieser Gruppe jeweils nur sechs Plätze zur
Verfügung stehen, wird die Teilnahme halbjährlich in einem Turnier ausgespielt.
Die sechs bisher in dieser Gruppe Spielenden waren eingeladen, sowie drei weitere Kinder,
die für den Unterricht in Frage kommen.
Ein Jugendlicher trat nicht an, die acht anderen im Alter von 12 bis 15 Jahren spielten
7 Runden mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten.
Sieger dieses Turniers wurde Stephan Klippel, dazu herzlichen Glückwunsch! Die ersten
sechs Spieler werden nach den Ferien den Unterricht bei Stephan Richter aufnehmen,
die anderen können am Jahresende erneut in einem Turnier um den Wechsel in diese
Gruppe kämpfen. Die Tabelle dieses Qualifikationsturniers ist unter "Jugendschach"
zu finden.
18.06.04   Die letzte Runde der Stadtmeisterschaft ist ausgelost. Am kommenden Donnerstag
ist der Vorspieltag. Wer also am Spieltag der 9. Runde oder auch am Vorspieltag nicht
kann, setzt sich bitte möglichst umgehend mit seinem Gegner in Verbindung und
spricht ab, wann gespielt wird. Das gilt natürlich genauso für alle anderen. Bitte mit
dem Gegner den Spieltag vereinbaren, damit man keine böse Überraschung erlebt.
14.06.04   Ab heute findet ihr Photos zum Winsener Open in der Photogalerie in Düt und Dat.
Und Photos von der Bezirks-Jugendmannschaftsmeisterschaft in Uelzen unter
Jugendschach.
12.06.04   Am letzten Wochenende fand unser 18. Winsener Schnellschachturnier statt.
Gleichzeitig wurde damit auch die Bezirks-Schnellschach-Einzelmeisterschaft des
Bezirks IV Lüneburg ausgetragen.
57 Spieler aus Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein traten an, um über
zwei Tage und elf Runden den besten Schnellschachspieler zu ermitteln.
Sieger des Turniers wurde Rolf Menk vom Pinneberger SC. Die Bezirks-Wertung
konnte unser Schachfreund Jürgen Jordan für sich entscheiden und wurde damit
"Bezirks-Schnellschachmeister 2004". Bester Jugendspieler war Wilfried Härig
vom MTV Tostedt.
Weitere Infos sowie auch Photos und die Tabelle findet ihr unter "Düt und Dat"
und unter "Vereinsturniere".
11.06.04   Liebe Schachfreunde,
ab morgen gibt es nach 12 Tagen Abstinenz wieder die aktuellsten Ergebnisse
unseres Vereins!
29.05.04   Heute in einer Woche, Samstag am 05.06.04, starten wir morgens um 09.30 Uhr
das 18. Winsener Schnellschachturnier, welches gleichzeitig als Bezirks-
Schnellschach-Einzelmeisterschaft ausgetragen wird.
Ich hoffe, daß wieder zahlreiche Schachfreunde anreisen, um sich mit uns für
zwei Tage zu einem harmonischen Turnier zu treffen.
Also Schachfreunde, auch wenn wir keinen Meldeschluß haben, es wäre nett,
wenn ihr vorher schon mal kurz anrufen oder auch ein eMail schicken würdet,
damit wir ein wenig planen können.
Die Winsener Schachfreunde freuen sich auf euch!
17.05.04   Am 16. Mai trat unser Verein mit 3 Mannschaften , davon eine Jugendmannschaft,
in Munster zur Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft an.
Winsen II mit Uwe Grimm, Uwe Rick, Jürgen Jordan und Frank Dorn gewann die
Vorrunde 2 und qualifizierte sich damit für das A-Finale.
Winsen II trat mit nur 3 Spielern an. Brett 1 wurde freigelassen, dann kamen Heiko
Rasch, Joachim Holdorf und Jürgen Holdorf. Mit Platz 6 qualifizierten sie sich für
das B-Finale.
Und die Jugendmannschaft Winsen III mit Stephan Klippel, Hendrik Happe, Sören
Wahne und Tymek Ostrowski war mitgekommen, weniger um Punkte, mehr um
Erfahrungen zu sammeln und mal die Luft in einem so großen Turnier zu schnuppern.
Auch sie starteten nach der Vorrunde im B-Finale.
Im A-Finale erreichte Winsen I einen tollen 3. Platz hinter Niederelbe I und Celle I.
Leider verpaßten sie damit knapp die Qualifikation für die Nds. Blitzmeisterschaft.
Winsen II war, obwohl nur zu dritt, auf dem besten Wege, daß B-Finale zu gewinnen,
vergab allerdings in der letzten Runde den schon sicher geglaubten Sieg und fiel
dadurch auf Platz 4 zurück. Dennoch ist auch der vierte Platz ein großer Erfolg, wenn
man bedenkt, daß bei drei Spielern jedesmal ein Punkt automatisch an die Gegner
geht.
Im B-Finale wurde Heiko Rasch mit 12,5 Punkten aus 14 Spielen bester Einzelspieler
an Brett 2 und Jürgen Holdorf mit 13,5 Punkten bester Einzelspieler an Brett 4.
Damit waren die beiden bei dieser Meisterschaft auch die erfolgreichsten Blitzer des
Vereins.
Alle weiteren Ergebnisse kann man nachlesen auf der Homepage des Bezirks.
10.05.04   Gestern haben wir mit 14 Kindern und Jugendlichen am Jugendturnier in Buxtehude
teilgenommen. Unser jüngster Teilnehmer Marvin Woelk ist 6 Jahre alt. Er war gleich-
zeitig auch der jüngste Teilnehmer des ganzen Turniers. Unsere Schachjugend spielte
im U10-, U12-, U14- und U16-Turnier mit unterschiedlichem Erfolg. Als ältester mußte
mit 15 Jahren Tymek Ostrowski im U16-Turnier antreten. Da diese mit der U18-Jugend
zusammengelegt war, hatte er das schwerste Turnier erwischt. Unser erfolgreichster
Spieler war diesmal Felix Reichel. Mit 5,0 Punkten kam er in einem Feld von 43 Spielern
auf Platz 7. Auf Platz 8 lag Tobias Mahncke mit ebenfalls 5,0 Punkten aber etwas
schlechterer Wertung. Alles weitere ist unter "Jugendschach" nachzulesen.
03.05.04   Jürgen Jordan hat am Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft (Ramada-Cup)
in Gruppe B einen ausgezeichneten 5. Platz erkämpft. In einem Feld mit 25 Spielern
mit einer DWZ zwischen 1900 und 2100 holte er nach einer Niederlage in der ersten
Runde in der zweiten Runde ein Remis. Die drei weiteren Spiele gewann er. Damit lag
er am Ende mit 3,5 Punkten nur einem halben Punkt hinter dem Sieger.
Eine seiner Partien findet ihr unter "Düt und Dat" in "Die aktuelle Partie".
12.04.04   Gestern, am Ostersonntag, feierte Jörg Bathke, ehemaliger Lüneburger Vereinsspieler,
seinen 41. Geburtstag. Dazu machte er sich mit einem Blitzturnier selbst sein
schönstes Geburtstagsgeschenk.
Eingeladen hatte er alte Schachfreunde, die er lange nicht gesehen hatte und Spieler,
mit denen er auch heute noch Kontakt hat.
21 Gäste trafen ein, so daß mit dem Geburtstagskind 22 Blitzer an den Start gingen.
13 der 22 Schachfreunde hatten eine TWZ zwischen 2000 und 2300, so daß man sich
auf ein hochklassiges Turnier freuen konnte. Gespielt wurde im Lüneburger Vereins-
heim. Ich selbst war ebenfalls eingeladen und hatte die Turnierleitung übernommen.
Klaus Storjohann kam zwischendurch zum Kiebitzen und Klönen vorbei.
Wer alles dabei war und wie das Turnier ausging, das könnt ihr nachlesen unter:
Jörg`s Geburtstagsturnier.
11.04.04   Liebe Schachfreunde von nah und - hoffentlich - auch fern!
Liebe Vereinskameraden,
heute am Ostersonntag besuchte der 2.222. Gast unsere Homepage. Schade, daß
man nicht weiß, wer das war.
Ich möchte mich auf jeden Fall ganz herzlich bei allen bedanken, die sich seit dem
01.10.03 für unsere Seite interessiert haben. Ich hoffe, daß diese Homepage auch
weiterhin so viele Gäste hat und werde mein Möglichstes tun, unsere Aktivitäten
immer aktuell zu halten.
Eure Lisa Göcke
09.04.04   Unter Düt und Dat findet man ab heute die Geburtstage des aktuellen bzw. des
nächsten Monats. Wer Lust hat, kann auch gern mal anrufen oder mailen und
gratulieren. Das Geburtstagskind wird sich sicher sehr freuen.
09.04.04   Jetzt geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Nächste Woche beginnt die 5. Runde
unserer Stadtmeisterschaft. Es führt zur Zeit Jürgen Jordan vor Peter Schaper und
Heinz Willbrecht. Bester Jugendlicher ist der 12jährige Felix Reichel auf Platz 22.
26.03.04   Liebe Schachfreunde,
zweieinhalb Wochen war mein PC nicht einsatzfähig und zur Reparatur. Endlich ist
diese schlimme Zeit vorbei. Die Entzugserscheinungen waren enorm. Aber jetzt wird
auch in der Homepage möglichst schnell alles wieder aktualisiert.
02.03.04   Achtung Terminänderung!!!:
Der Termin des Winsener Schnellschachturniers hat sich geändert. Es findet nun doch
erst im Juni statt und zwar am Samstag, den 05.06. und Sonntag, den 06.06.. Bitte notieren!
Die am 06.06. im Bezirk Lüneburg geplante Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft wird
dafür vorverlegt auf den 16.05.04. Die beiden Termine werden also ausgetauscht.
29.02.04   Heute fanden die Jugend-Mannschaftsmeisterschaften des Bezirks Lüneburg in Uelzen
statt. Wir nahmen mit drei Mannschaften teil. Näheres ist zu finden unter Jugendschach.
13.02.04

Gestern begann die Offene Winsener Stadtmeisterschaft. Es nehmen 33 Spieler unseres
Vereins und zwei Gäste teil. Allerdings können nächsten Donnerstag am Nachholtag der
ersten Runde noch Spieler dazukommen.

Mit viel Ausprobieren, x-mal Wiedervonvornanfangen und zwischenzeitlichen Wutaus-
brüchen ist es mir nach vier Tagen endlich gelungen, einige Photos der BEM in "Düt
und Dat" in der Photogalerie zu veröffentlichen.
30.01.04   Heute ging das Winsener Januar-Schnellturnier zu Ende, an dem 23 Spieler aus Winsen,
Jesteburg und Meckelfeld teilnahmen. Gespielt wurden die Runden 9 bis 11.
Thomas Cording zeigte keine Schwäche und brachte als bester Spieler der Gruppe A/B
(DWZ 1700 - ....) den Sieg des Turniers mit einem halben Punkt Vorsprung sicher nach
Hause. Er gab lediglich zwei halbe Punkte ab und gewann mit 10 Punkten aus 11 Runden.
Herzlichen Glückwunsch.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Uwe Rick und die Spielgemeinschaft Jordan/Lichtenberg.
Rang 4 belegte Frank Dorn und auf Platz 5 landete Joachim Holdorf.
Siegerin der Ratinggruppe C/D (DWZ 1300 - 1699) wurde Lisa Göcke, sie erreicht Platz 6
in der Gesamtwertung. Einen großen Erfolg konnte die Spielgemeinschaft des MTV
Meckelfeld Andrea Dittmer/Peter Wilcken für sich verbuchen. In der Ratinggruppe E/F
(DWZ ohne - 1299) gestartet, gewannen sie und erreichten in der Gesamtwertung sensa-
tionell Platz 7.
25.01.04   Liebe Schachfreunde,
nicht nur unser Verein feiert in diesem Jahr sein 75jähriges Bestehen, auch für mich
ist dieses Jahr, oder eher der heutige Tag etwas Besonderes.
Genau heute vor 25 Jahren, also am 25.01.1979, kam ich zum ersten Mal zum Schach-
verein Winsen (Luhe) und bestritt in einem Damenturnier mit 13 Teilnehmerinnen
mein erstes Schachspiel. (Näheres findet ihr unter "Düt und Dat")
Eure Lisa Göcke
24.01.04   Vom 09. bis 11. Januar fand in Hamburg-Bergedorf der Ramada-Treff Cup 2004 statt.
Jürgen Jordan spielte in der Gruppe B und belegte Platz 3. Das ist ein tolles Ergebnis,
denn er hat sich damit für das Endturnier in Wiesbaden qualifiziert.

Im Januar-Schnellturnier führt nach der 8. Runde Thomas Cording vor Uwe Rick und
Jürgen Jordan. Am nächsten Donnerstag finden die letzten drei Runden und die Sieger-
ehrung statt.
16.01.04   Am zweiten Spielabend des Jahres begann unser Januar-Schnellturnier mit 21 Teilnehmern.
Gefreut haben wir uns darüber, daß auch wieder zwei altbekannte Gäste der Spielgemein-
schaft Nordheide (Jesteburg/Meckelfeld) dabei sind. Hans-Jürgen Mencke und Andrea
Dittmer spielen ja schon seit Jahren im Januar mit.
Gestern brachten wir die ersten vier Runden hinter uns und hatten viel Spaß dabei. Daß wir
je nach Spielstärke unterschiedlich viel Zeit zur Verfügung haben, erhöht noch den Reiz
dieses Turniers. An der Spitze liegt nach der vierten Runde Uwe Rick punktgleich mit
Frank Dorn und Thomas Cording. Näheres findet ihr unter "Vereinsturniere". Und nächsten
Donnerstag geht es weiter mit den nächsten vier Runden
12.01.04.   Am 04.01.04 fand die alljähliche Dannenberger Blitz-Einzelmeisterschaft 2003/04 statt. Seit
Jahren wird dieses Turnier jeweils am Ende bzw. Anfang eines Jahres von den Dannen-
bergern unter der Leitung von Hans Berger ausgerichtet. Diesmal teilte Hans sich die Arbeit
mit Michael Huve.
Der Sieger erhält neben einem Geldpreis den Apotheker-Pokal, einen Wanderpokal, der von
einem langjährigen Mitglied des Dannenberger Schachvereins, nämlich Apotheker Hermann
Schmitz, gestiftet wurde.
Seit mehreren Jahren fährt unser Schachfreund Uwe Grimm nach Dannenberg, um an diesem
Turnier teilzunehmen. Anfang der neunziger Jahre hatte er bereits einmal teilgenommen und
gewonnen. Dann folgte eine Pause von mehreren Jahren.
2001 stieg er wieder ein und landete hinter Rüdiger Wocke auf Platz 2. Wer Uwe kennt, der
weiß, daß ihm das nicht geschmeckt haben kann. Also trat er Ende des Jahres 2002 wieder an
und konnte dann auch als Sieger den Pokal entgegennehmen.
In diesem Jahr reiste Uwe nun als Titelverteidiger an. Mehr als 30 Blitzer traten mit ihm an,
es wurden 20 Runden gespielt. So mancher versuchte, ihn in die Knie zu zwingen, aber Uwe
war wohl in Höchstform. Er gab nur 1,5 Punkte ab, und am Ende reichte ihm dieses Ergebnis
für den Sieg.
Mit 18,5 Punkten gewann er vor FM Matthias Bach vom Hamburger SK (18,0 Pkt. ) und FM
Bernd Laubsch vom PSV Uelzen (17,5) und wurde Dannenberger Blitz-Einzelmeister 2003/04.
Herzlichen Glückwunsch!
09.01.04   Liebe Schachfreunde,
nun ist das neue Jahr schon voll am Laufen. Ich auch wieder seit heute. Eine Grippe hatte
mich voll erwischt und nun muß ich alles ganz langsam wieder angehen lassen. Ich hoffe,
ihr seid alle gut reingekommen.
Gestern abend fand unser erster Spielabend des Jahres 2004 statt. Gespielt wurde die erste
Runde unserer Blitzmeisterschaft (näheres unter Vereinsturniere).
Die Turniere des letzten Jahres findet ihr ab sofort unter "Damals ...".
Ab der nächsten Woche startet das Januar-Schnellturnier an drei Abenden. Eingeladen
wurden wieder einmal als Gäste die Schachfreunde Horst- Maschen und Spieler des
VfL Jesteburg. Wir feuen uns auf ein schönes Turnier.
Heute hat Uwe das Forum eingerichtet. Hoffentlich wird es zum festen Treffpunkt für viele
Spieler.
Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit dieser Seite und hoffe, daß ihr immer zeitnah alle
Infos findet, die ihr braucht.
Herzliche Grüße, Lisa