Aktuelles 2012

Jahresabschluß 2012 ! .
31.12.12
Winsener Vereinsmeisterschaft 2012
Zur Winsener Vereinsmeisterschaft hatten sich 22 Spieler angemeldet. Gespielt wurde wieder in drei Turnieren, diesmal aber nur mit 7 bzw. 8 Teilnehmern. Das hatte zur Folge, daß auch jeweils aus den Turnieren nur 2 Spieler auf- bzw. abgestiegen sind.
Im Meisterturnier: zog leider ein Spieler seine Teilnahme zurück, als sein Gegner in der ersten Runde nicht erschien, ohne sich abzumelden. Damit waren wir nur noch zu siebt.
Das Turnier lief stockend wegen Krankheit verschiedener Spieler. So mußte ich sogar meine letzten drei Spiele aus gesundheitlichen Gründen kampflos aufgeben, was mir noch nie passiert war.
Winsener Vereinsmeister 2012 wurde verdient Jens-Uwe Riek (5,5 Pkt.) vor Edgar Noack (4,0 Pkt.), Heinz Willbrecht und Hans-Jürgen Mencke (beide 3,5 Pkt.). Abgestiegen sind Julia Hiniborch und Lisa Göcke.
Im Vormeisterturnier traten acht Spieler an und zum Glück zog dort niemand seine Anmeldung zurück. Die Plätze 1 und 2 belegten die "alten Hasen" Henry Henschel (6,0) und Peter Schaper (5,0 Pkt.). Als Belohnung winkt im nächsten Jahr die Teilnahme im Meisterturnier. Auf Platz drei kam dann Julian Zeyn (5,0 Pkt.), der den Aufstieg knapp verpaßte. Abgestiegen sind Wilfried Sellmer und Hans-Jürgen Weis.
Für das Hauptturnier meldeten sich leider nur 7 Spieler an. Das Turnier gewann souverän der Jugendliche Marvin Woelk. Er entschied die ersten fünf Spiele für sich und gab nur in der letzten Runde einen Punkt an Rolf Bauroth ab. Platz 2 erreichte Dagmar Knobel (4,0 Pkt.) vor Rolf Bauroth (3,0 Pkt.). Auch die Spieler 4 bis 6 erkämpften sich jeweils 3,0 Punkte, hatten aber die schlechteren Wertungen.
Marvin und Dagmar haben damit den Aufstieg in das Vormeisterturnier geschafft.
----------------------------------------
Bezirks-Dähne-Pokal
Zum diesjährigen BDP hatten sich nur 25 Spieler aus 8 Vereinen angemeldet.
Auch von unserem Verein waren (diesmal nur) 6 Spieler dabei. Hans-Jürgen Weis, Fabian Ahlers, Lisa Göcke und Andreas Graetsch mußten sich bereits in der Vorrunde ihren Gegnern geschlagen geben. Dagmar Knobel gewann gegen einen Lüneburger Spieler und Achim Reimers hatte ein Freilos erwischt. Beide mußten also im Achtelfinale antreten.
Dort verlor Dagmar gegen Herbert Fürderer von Wesel und Achims Lüneburger Gegner trat leider nicht an. Achim als einziger Winsener muß nun seinen Einsatz auf den Januar verschieben. Dann tritt er gegen Paul Urbanek (SFB) an, der im Achtelfinale Stephan Richter aus dem Rennen warf. Wir drücken die Daumen!
Aussdrücklich loben muß ich meinen Stellvertreter Christoph Kuberczyk, der die Ausrichtug des BDP bisher ausgezeichnet und souverän organisiert hat. Daß ihm trotz guter Planung der das Achtelfinale ausrichtende SC Turm Lüneburg einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, dafür kann er natürlich nichts. In Lüneburg war morgens niemand zum Aufschließen da, der Schlüssel des Spiellokals mußte erst organisiert werden.
Und anscheinend waren die Lüneburger Jugendlichen zwar angemeldet, aber nicht an diesen Termin erinnert worden, da der Lüneburger Organisator Volker Thorn krank geworden war. Damit gaben die Lüneburger Teilnehmer 3 Punkte kampflos ab und die Gegner waren ärgerlicherweise vergeblich angereist.
----------------------------------------
Deutsche Schachamateurmeisterschaft 2012/2013
Die Spieler Dagmar Knobel, Hans-Jürgen Weis und Andreas Graetsch haben an den ersten drei Turnieren des Ramada-Cup teilgenommen. Hier findet ihr die Berichte von Hans-Jürgen.
----------------------------------------
Bezirkseinzelmeisterschaft in Rotenburg im Oktober 2012
Leider war von unserem Verein nur der Jugendliche Fabian Ahlers vertreten. Die Jugendturniere wurden zum ersten Mal mit 7 Runden in drei Tagen ausgetragen.
Fabian startete in der Gruppe der U16-Jugend und belegte dort einen ausgezeichneten zweiten Platz. In der Gesamtwertung des U18/U16-Turniers erreichte er Platz 3. Eine tolle Leistung!
Die Rotenburger haben uns eine sehr schöne Bezirksmeisterschaft organisiert. Genug Helfer sorgten dafür, daß über die ganze Woche alle Turniere reibungslos über die Bühne gingen.
Für die dreitägigen Jugendturniere waren immer Mitglieder des SK Springer Rotenburg in den Spielräumen vor Ort. Auch ich wurde bei der Turnierleitung tatkräftig unterstützt.
Trotz eingetretener Krankheit konnte ich zusammen mit Gerd Pillmann, Peter Schreiber und Werner Block, die mir jeden Wunsch von den Augen ablasen, die BEM noch mit zu Ende durchstehen.
Bedanken möchte ich mich bei Holger Hebbinghaus, der für mich die Organisation und Durchführung des Blitzturniers übernahm. Und ein großes Dankeschön geht hier noch einmal an alle Helfer der Cafeteria, die uns wirklich sehr verwöhnten. Vor allem den unermüdlichen Einsatz der immer gut gelaunten Frau Pillmann habe ich sehr bewundert.
Nächstes Jahr findet die BEM in Stade statt und ich hoffe sehr, daß dann wieder mehr Winsener dabei sind.
 
Verschiedenes! .
07.10.12
Unsere Vereinsmeisterschaft läuft seit 5 Runden. Im Meisterturnier führt Jens-Uwe Riek vor Edgar Noack, Hans-Jürgen Mencke und Fabian Ahlers.
Allerdings haben wir bis jetzt alle unterschiedlich viele Spiele absolviert, so daß auch noch Überraschungen kommen können. Nur eins ist sicher, Jens-Uwe Riek und Heinz Willbrecht sind die Favoriten auf Sieg und Titel und zwei Spieler steigen ab.
Das Vormeisterturnier führt zur Zeit Peter Schaper an vor Henry Henschel und Julian Zeyn. Und es gilt das Gleiche wie bei den Meistern. Bei unterschiedlich viel absolvierten Spielen steht noch nicht fest, wer die beiden Auf- und Absteiger sein werden.
Im Hauptturnier führen zur Zeit, wie von mir erwartet, die beiden jungen Spieler Marvin Woelk (gerade 15 geworden) und Sören Wahne. Vor Beginn habe ich an die beiden die Parole: "Aufstieg ist Pflicht" ausgegeben. Nun kann ich nur noch die Daumen drücken.
Wir werden sehen, denn aus dem Hinterhalt kann noch Klaus Szameitat kommen. Er muß noch vier Spiele absolvieren, hat bisher 1,5 Punkte erspielt und man soll ihn niemals unterschätzen.
Gestern hat in Winsen die zweite Gruppe des Bezirks-Dähne-Pokals gespielt. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr nur 6 Winsener angemeldet. Und schon nach der Vorrunde sind nur noch zwei dabei. Dagmar Knobel freute sich über ihren Sieg gegen den Lüneburger Finn van den Berg. Verloren haben Andreas Graetsch, Lisa Göcke, Hans-Jürgen Weis und Fabian Ahlers. Achim Reimers hatte ein Freilos und steigt überhaupt erst im 1/8-Finale mit ein.
Am nächsten Wochenende beginnt die Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013. Unsere Erste muß schon gleich ein Auswärtsspiel in Lilienthal (bei Bremen) absolvieren und die Dritte fährt nach Lüneburg. Die Zweite hat ihr erstes Heimspiel gegen Schneverdingen. Ich wünsche uns allen viele Punkte.
Vom 20. - 26.10. findet in Rotenburg die diesjährige Bezirksmeisterschaft statt. Anscheinend wird kein Winsener daran teilnehmen, sehr schade! Nur ich bin da, um die Turniere zu leiten. Und Fabian wird vom 20.-22.09. beim Jugendturnier mitspielen.
 
Saisonbeginn! .
07.09.12
Letzten Donnerstag begann die Saison mit dem Blitzturnier Nr. 5. Angetreten waren diesmal 7 Spieler, der Rest döste wohl noch im Garten in der Sommersonne vor sich hin. Das hinderte die Erschienenen aber nicht, mit viel Spaß das Turnier anzugehen. Gewonnen hat diesmal Achim Reimers vor Stephan Richter und Andreas Graetsch.
Gestern Abend ging es dann endgültig los, die Vereinsmeisterschaft begann mit der 1. Runde. Es hatten sich 23 Spieler für drei Gruppen angemeldet. Allerdings werden wir diesmal nur 7 Runden spielen. Dadurch steigen natürlich auch nur je 2 Spieler auf und ab.
Am nächsten Donnerstag geht es weiter mit der 2. Runde. Wer nicht antreten kann, soll bitte rechtzeitig bei mir Bescheid sagen, damit ich evtl. andere Paarungen zusammenstellen kann.

Achtung: Es haben sich bereits Andreas Graetsch, Achim Reimers, Hans-Jürgen Weis, Dagmar Knobel, Fabian Ahlers und Lisa Göcke beim Bezirks-Dähne-Pokal angemeldet. Die erste Runde wird am 29.09. in Breloh und am 06.10. in Winsen (Luhe) ausgetragen. Meldet euch also schnell noch bei mir an, ihr braucht nicht weit fahren.
 
Lüneburg macht Schlagzeilen! .
10.08.12
Liebe Schachfreunde,
sicher habt ihr schon davon erfahren, es tut sich etwas in Lüneburg.
Wie schon 2011 treten auch in diesem Jahr wieder 5 GM und 5 IM simultan gegen uns Sterbliche an, um unsere Punkte abzuholen.
Genaugenommen treten natürlich wir Sterbliche gegen die Meister an und versuchen einen Punkt zu ergattern oder wenigstens einen halben. Letztes Jahr war von unserem Verein leider als einziger Jürgen Jordan dabei, der dann gegen GM Niclas Huschenbeth gewonnen hat. Und Siri und ich waren als Zuschauer vor Ort.
Hinweisen möchte ich noch einmal darauf, daß man als Zuschauer ebenfalls wie die erwachsenen Spieler € 10,00 zahlt. Das finde ich für eine solche Veranstaltung auch völlig gerechtfertigt. Zum einen zahlt man z.B. beim Fußball auch fürs Zuschauen (Da ist das ganz normal. Auch wenn man selbst nicht mitspielen darf, obwohl man als Zuschauer doch meistens alles besser weiß und kann). Hier ist es so, daß dafür die Kinder und Jugendlichen kostenlos umsonst antreten dürfen. Meiner Meinung nach eine sehr gute Idee.
In diesem Jahr ist auch GM Garry Kasparow anwesend, allerdings nicht zum Simultanspielen.
Die Veranstaltung findet am 22.09.12 in einer großen Halle mit Tribühnen statt.
Wer weiteres wissen oder sich anmelden will, kann auf unserer Bezirkshomepage (www.schachbezirk4.de) unter Schlagzeilen auf die Seite 'Lüneburg macht Schlagzeilen' klicken und dort alle Infos finden und sich auch anmelden.
Ich werde auf jeden Fall hinfahren. Wer mit will, kann gern bei mir Bescheid sagen.
Und meldet euch doch zum Simultan an, dichter kann man so eine tolle Veranstaltung ja nicht haben. Andere Spieler reisen dafür stundenlang an.
Herzliche Grüße
Lisa
 
Sommerpause und dann ...? .
10.08.12
Unsere Sommerpause endet am 30. August und die neue Saison beginnt an dem Donnerstag mit dem Blitzturnier Nr. 5. Teilnehmen können alle, die Spaß am schnellen Spiel haben.
Eine Woche später, am 6. September beginnt dann abends ab 20.00 Uhr unsere Vereinsmeisterschaft. Gespielt wird in drei Gruppen, dem Meister-, dem Vormeister- und dem Hauptturnier, je nach Spielstärke. Also findet jeder Spieler vom Meister bis zum Anfänger die passenden Gegner. Bei Interesse bitte einfach mal bei mir anrufen unter der Tel.Nr. 04171 - 59 39 45.
Auch unsere Kinder und Jugendlichen haben zur Zeit noch Pause. Die Trainingsgruppe startet nach den Sommerferien am Mittwoch, 5. September um 17.30 Uhr im Jugendzentrum Winsen (Seiteneingang links). Wir haben zur Zeit eine nette Anfängergruppe und freuen uns, wenn noch weitere Kinder dazukommen.

Achtung: Auch bei den Erwachsenen freuen wir uns, wenn neue Spieler dazu kommen, egal welche Spielstärke. Wir suchen aber für unsere erste Mannschaft, die zur Zeit in der Verbandsliga spielt, noch ein bis zwei Spieler mit DWZ über 1800. Bitte möglichst schnell obige Telefonnummer anrufen.
 
Die Mannschaftssaison 12/13 kann beginnen! .
06.08.12
Am Freitagabend haben wir uns beim Lim´s getroffen, um die 2. und 3. Mannschaft einzuteilen. Leider waren neben mir nur Siegfried Rasch und Peter Hiniborch erschienen.
Wir haben unser Bestes getan.
Die Spieler der ersten Mannschaft hatten eine Woche vorher schon zusammen gesessen und ihre Mannschaft aufgestellt.
Nachdem also die 8 Stammspieler der Ersten festgelegt waren, blieben für die Zweite und Dritte noch 14 Stammspieler nach. Wir konnten also nur noch eine Mannschaft mit 8 Stammspielern in der Kreisliga und eine Mannschaft mit 6 Spielern in der Kreisklasse melden.
Wer sich die DWZ-Liste angesehen hat, die ich vorletzte Woche an alle verschickt habe, dem war sicher schon klar, wie wir planen müssen.
Unter "Mannschaften" könnt ihr nun die neue Aufstellung der drei Mannschaften sowie die Termine für die Saison 2012/13 finden. Die neue Saison kann beginnen.
 
Samstags vor dem Rathaus! .
06.07.12
Wir genießen unsere Sommerpause! Besonders am Samstag. Da treffen wir uns vor unserem Rathaus. Zweimal waren wir schon dort mit unserem Schachtisch und kein Ende ist in Sicht. Nur das Wetter ist noch nicht optimal, aber es wird schon werden. Kommt einfach mal vorbei. Jeder kann sich ans Brett setzen und spielen, egal ob Vereins- oder Hobbyspieler. Ein Gegner findet sich immer.
Auch die Ferien für die Kinder haben jetzt begonnen. Letzten Mittwoch war das letzte Mal Jugendtraining und bis nach den Ferien ist nun Pause. Die Kinder und Jugendlichen beginnen wieder am 5. September.
Morgen am Freitag trifft sich unsere I. Mannschaft zur Besprechung der nächsten Saison im Lim´s am Bahnhof. Sowie die Mannschaft steht, werden wir uns um die beiden anderen kümmern. So wie es aussieht, bekommen wir in der kommenden Saison nur noch eine Achter- und eine Sechser-Mannschaft zusammen, also eine Kreisliga- und eine Kreisklassenmannschaft. Da muß dann noch geklärt werden, wer wo spielt und welche Mannschaft wo eingesetzt wird. Der Termin für die Debatte wird noch bekannt gegeben.
 
Blitzturnier Nr. 4 und Saisonabschluß .
06.07.12
Die Saison 2011/2012 endete in unserem Verein gestern mit dem Blitzturnier Nr. 4. Die acht Spieler, die angetreten waren, beschlossen, eine Doppelrunde zu spielen.
Gut in Form war Stephan Richter, der sich mit 13,5/14 Pkt. souveran den ersten Platz sicherte. Auf Platz 2 kam Sven Ehrlich, der unsere Stadtmeisterschaft mitgespielt hatte und den wir zum Abschluß noch einmal zum Blitzen eingeladen hatten. Platz 3 belegte Andreas Graetsch.
Damit geht unser Verein nun in die wohlverdiente Sommerpause. Und hier ein kleiner Ausblick auf die neue Saison 2012/2013: Für uns beginnt diese am 30.08. mit dem Blitzturnier Nr. 5 und am 06.09. startet unsere Vereinsmeisterschaft, zu der sich hoffentlich wieder viele Mitglieder anmelden. Am 14.10. beginnt die Bezirksmannschaftsmeisterschaft und vom 20.-26.10. findet in Rotenburg die Bezirkseinzelmeisterschaft statt. Die Jugend spielt dort vom 20.-22.10. ihre Turniere.
Zunächst aber treffen wir uns ab morgen jeden Samstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr vor dem Rathaus an unserem Schachtisch. Immer wenn die Sonne scheint, aber nie wenn es stürmt, regnet oder schneit. Wir freuen uns dort auf viele Gäste, die sich zum Spielen ans Brett setzen.
 
Winsener Jugend-Vereinsmeisterschaft 2012 .
17.06.12
Gemeinsam mit dem Winsener Open wurde am Sonntag die Winsener Jugend-Vereinsmeisterschaft 2012 durchgeführt.
Sechs Kinder des Winsener Vereins im Alter von 8 bis 13 Jahren, die zum größten Teil erst seit zwei Monaten am Jugendtraining teilnehmen, traten an, um in einem Rundenturnier ihren Meister zu ermitteln.
Und wie das so ist, es gewinnt nicht immer der Favorit, nicht immer der Älteste oder der Größte.
Sieger des Turniers mit 5,0/5 Pkt. und damit "Winsener Vereinsmeister der Jugend 2012" wurde der Jüngste, der achtjährige Noah Wehbe vor seiner Schwester Senah (10 J.) und Sebastian Schepe (12 J.).
Herzliche Glückwünsche gehen an unsere Schachkinder, denn ein Gewinn war das Turnier ganz sicher für alle. (Bilder hier)
 
Winsener Open 20 + 6 .
17.06.12
Kaum gestern angefangen, ging heute das Winsener Open schon wieder zu Ende.
Zwei Tage kämpften 38 Spieler und Spielerinnen, Kinder, Jugendliche, Senioren, Titelträger, sehr Gute, Gute und nicht ganz so Gute, Anfänger und "alte Hasen" im Alter von 6 bis 76 Jahren hart um jeden Punkt.
Nach 11 Runden stand dann der Sieger fest. Mit 9,5 Punkten gewann IM Jonathan Carlstedt (MAH) vor FM Holger Hebbinghaus (MAH, 9,0 Pkt.) und FM Matthias Bach (HSK, 8,5 Pkt.).
Auf Platz 4 mit ebenfalls 8,5 Punkten kam der beste Bezirksspieler. Stefan Blancke holte sich damit den Bezirkspokal und wurde Bezirksschnellschachmeister 2012.
Auf den Plätzen 2 und 3 in der Bezirkswertung folgen Jürgen Jordan (bester Winsener Spieler) und Slavko Krneta (spielt ebenfalls für Winsen, aber an der Aller).
Bester Jugendspieler wurde Michael Rinck (ROT) mit 5,5 Punkten. (Bilder folgen)
 
Winsener Open 20 + 6 .
12.06.12
Liebe Schachfreunde von Nah und Fern,
der Countdown läuft, morgen beginnt das beliebte Winsener Schnellschachturnier in Ashausen!!!
Seit 26 Jahren wird dieses traditionelle Turnier gespielt und findet auch diesmal wieder in dem gemütlichen "Behn´s Gasthaus" statt. Die Bezirks-Schnellschachmeisterschaft wird gleichzeitig mit ausgewertet.
Es sind schon etliche Anmeldungen eingegangen, über die ich mich sehr gefreut habe.
Aber wir möchten natürlich gern noch mehr Spieler begrüßen.
Bitte meldet euch vorher telefonisch oder auch per eMail an, damit wir beim Aufbau gut planen können! Aber wir werden natürlich auch niemanden wieder wegschicken, der morgens als "Überraschungsgast" erscheint. Ihr werdet ein schönes Wochenende verbringen.
Die Ausschreibung mit weiteren Infos findet ihr rechts. Und wer Interesse hat, kann dort unter Archiv auch nachlesen, wer seit Beginn des Turniers bereits mitgespielt hat und wer bis jetzt der erfolgreichste Spieler des Turniers ist.
Ich hoffe, wir sehen uns am Samstag!
Lisa Göcke
 
Bezirks-Blitzmannschaftsmeisterschaft 2012 .
10.05.12

Unsere Winsener waren eine der 24 Mannschaften, die bei der BBMM in Hermannsburg dabei waren. Stephan Richter, Andreas Graetsch, Jens-Uwe Riek und Jürgen Holdorf traten in dieser Reihenfolge an und belegten in einer der drei Vorrunden mit je 8 Mannschaften den 2. Platz hinter Hermannsburg I. Damit hatten sie sich, wie erwartet, für das A-Finale qualifiziert.
Auch das Finale wurde als Rundenturnier im Rutschsystem ausgetragen. 11 Runden mußten absolviert werden. Am Ende erreichten die Winsener den 5. Platz hinter Uelzen 1, Buxtehude, Lüneburg 1 und Stade. Als bester Winsener holte Andreas Graetsch in der Brett2-Einzelwertung mit 7,5/11 Punkten den 3. Platz. Jens-Uwe Riek kam in der Brett3-Einzelwertung mit 7,0/11 auf Platz 4. Weitere Infos und Tabellen findet ihr hier!

 
Winsens Erste gewinnt die Bezirksoberliga! .
22.04.12
Mit einem Sieg gegen Uelzen II beendete unsere erste Mannschaft die diesjährige Saison 2011/2012 und sicherte sich damit gleichzeitig den ersten Platz in der Bezirksoberliga!
Als Belohnung wartet nun in der nächsten Saison die Verbandsliga Nord auf unsere Spieler. Wir gratulieren ganz herzlich!
Hier weiterlesen ...
Li: UEL: Adelmann, Schernetzki
WIN: Harms, Holdorf, Riek, Richter, Graetsch
..............Re: UEL: Jesse, Meyer
..............WIN: Ahlers, Mencke
Fotos von Heinz Willbrecht.
Und an dieser Stelle ein Aufruf:
Wir suchen als Verstärkung unserer ersten Mannschaft für die Verbandsliga Nord zwei neue gute Spieler, die Lust haben, bei uns je nach Spielstärke an den vorderen oder auch Mittelplätzen anzutreten.
Wir haben eine sehr harmonische Mannschaft mit netten Spielern. Wer also Lust hat, bei uns mitzumischen, der möchte sich bitte an mich wenden. Tel.: 04171 - 59 39 45
Wir freuen uns auf nette Schachfreunde.
Lisa Göcke, Vorsitzende
 
Große Turniere werfen ihre Schatten voraus ... .
20.04.12
06.05.12 Blitz: Ich gehe davon aus, daß wir mit einer Mannschaft zur BBMM nach Hermannsburg fahren. Am besten wird das am Sonntag während der letzten bzw. vorletzten Runde der BMM schon mal angesprochen. Oder am nächsten Donnerstag bei unserem Blitzturnier Nr. 3.
16./17.06.12 Schnell: Und dann folgt im Juni unser eigenes Open in Ashausen (gleichzeitig BSSEM).
Angemeldet haben sich bisher ein Vereinsspieler, ein fünfjähriges Nachwuchstalent mit großen Ambitionen und ein Internationaler Meister. Ich hoffe natürlich und bin auch sicher, daß noch viele Spieler dazukommen. By the way: Holger, wo bleibt deine Anmeldung?

Wer seine Spielstärke erhöhen will, hat dazu Gelegenheit in Lüneburg am:
09.06.12 Training mit GM Karsten Müller
Alles Wissenswerte findet ihr hier auf der Homepage unter 'Schachschule Lüneburg'.
 
Am 8./9. April ist Ostern! .
02.04.12
Um der alljährlichen Frage zuvorzukommen: Auch, wenn am 7. April Karfreitag ist, so spielen wir doch, wie jedes Jahr, am Tag zuvor (Gründonnerstag) die 5. Runde unserer Stadtmeisterschaft.
Wer über Ostern verreist und an einem der nächsten Donnerstage nicht da ist, schickt mir bitte schnell eine Mail oder ruft einfach mal an.
Ich wünsche allen Schachfreunden ein schönes Osterfest mit sonnigem Wetter und vielen Ostereiern. Und viel Spaß und Erfolg allen, die über Ostern an einem Turnier teilnehmen.
 
Osterferienkurs der Schachschule Lüneburg .
17.03.12
Die Schachschule Lüneburg bietet in den Osterferien einen Ferienkurs an. Interessierte Jugendspieler erfahren darüber alles hier.
 
Jugendturnier der Grundschule Egestorf! .
13.03.12
Am 11.03.12 nahmen 5 Winsener Kinder am Jugendturnier der Grundschule Egestorf teil. Den Bericht und die Tabellen findet ihr auf unserer Jugendseite.
 
BEM 2012 in Rotenburg! .
18.02.12

Achtung: Hier ist schon mal eine Info für alle, die rechtzeitig planen möchten, bzw. irgendwo ihren Urlaub einreichen müssen. Die diesjährige BEM in Rotenburg findet in der ersten Woche der Nds. Herbstferien statt, also vom Sa. 20.10. - Fr. 26.10.2012.
Der Bezirksvorstand und der SK Springer Rotenburg freuen sich auf viele Teilnehmer.

 
Verschiedenes! .
17.02.12
Am 02.02.12 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Leider waren trotz meiner ausdrücklichen Bitte um zahlreiche Teilnahme wieder nur 15 Personen anwesend.
Vor allem war bedauerlich, daß auch erliche der Preisträger fehlten, die bei der Siegerehrung geehrt werden sollten. So mußte ich Pokale, Urkunden und Preise wieder mitnehmen, sehr schade.

Am letzten Samstag fand das 1/2-Finale des Bezirks-Dähne-Pokals statt. Nachdem er im 1/4-Finale noch gegen Max Kielpinski (BRE) gewann, mußte sich Andreas Graetsch nun gegen Paul Urbanek geschlagen geben. Damit ist nun leider kein Winsener Teilnehmer im Finale dabei.
In den Runden davor waren bereits 11 Winsener Spieler nach und nach ausgeschieden, zuletzt im 1/4-Finale Achim Reimers, ebenfalls gegen Urbanek, und Stephan Richter gegen Timo Sturm. Jürgen Jordan gab das Turnier kampflos auf.
Im Finale treffen nun aufeinander: Timo Sturm (NNE) - Paul Urbanek. (SFB).

Die diesjährige Stadtmeisterschaft hat am letzten Donnerstag mit 25 Teilnehmern begonnen. Die erste Runde ist bereits gespielt, die 2. Runde ist ausgelost und unter Vereinsturniere einzusehen.

Am 10. März werden zwei unserer Jugendspieler am Bezirksjugendtraining in Lüneburg teilnehmen. Fabian Ahlers ist für den Unterricht von IM Jonathan Carlstedt angemeldet,
Marvin Woelk wird von Oliver Meschke trainiert.

Am gleichen Tag werden wir mit 7 Kindern am Schachturnier der Grundschule Egestorf teilnehmen. Dieses erfreut sich unter der Leitung von Volker "Boss" Borowi (WES) seit Jahres größter Beliebtheit.

Am Sonntag, 26.02. in der 7. Runde der BMM muß unsere I. Mannschaft in Rotenburg antreten. Rotenburg I liegt z.Z. auf Platz 3 der BOL. Nach unserer ersten Niederlage in der 6. Runde halten wir zwar immer noch den 1. Platz, allerdings hat Dannenberg I gleichgezogen, uns trennen nur 1,5 Brettpunkte.
In der KLO haben unsere beiden Mannschaften ein Heimspiel. Unsere 2. Mannschaft empfängt mit Uelzen IV den Tabellenletzten. Und Winsen III freut sich auf den Tabellenersten Dannenberg II.
 
Winsener Jahreshauptversammlung! .
27.01.12
Am kommenden Donnerstag, den 02.02.12, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Ich bitte euch, schenkt dem Verein, dem Vorstand und mir einmal im Jahr zwei Stunden eurer Zeit, wir investieren für euch viel mehr.
 
Winsener Winterschach! .
27.01.12
Das Winsener Winterschachturnier ist gestern zu Ende gegangen.
Sieger wurde, wie schon vorauszusehen war, Gastspieler Gert Rabeler vom SC Turm Lüneburg mit 11 Punkten ungeschlagen vor Heinz Willbrecht, der ebenfalls ein großartiges Turnier spielte, nur ein Spiel verlor, zwei Remis zulassen mußte und 9 Punkte holte.
Auf den dritten Platz kam mit Steffen Kottke vom SC 81 Schneverdingen ein weiterer Gastspieler, der sich 8,5 Punkte erspielen konnte. Den 4. Platz belegte Andreas Graetsch mit 6,5 Punkten. Alle vier sind Spieler der DWZ-Gruppe ab 1700 -.
Für größte Überraschung dieses Turniers aber sorgten zwei andere Spieler:
Auf den Plätzen 5 und 6 mit ebenfalls 6,5 Punkten folgten schon Fabian Ahlers (DWZ 1475) und Wolfgang Schneider (DWZ 1298). Damit wurden sie Sieger der Ratinggruppen -1699 und -1299. Auf die Plätze 2 und 3 der Ratinggruppe 1300 - 1699 kamen Hans-Jürgen Mencke und Friedrich Pape. Und in der Ratinggruppe DWZ ohne - 1299 freuten sich Hartmut und Raffael Steinke über die Plätze 2 und 3.
Direkt im Anschluß an das Turnier folgte die Siegerehrung, bei der das Startgeld als Preisgeld ausgezahlt wurde.

Am Samstag wurde das 1/4-Finale des Bezirks-Dähne-Pokals in Lüneburg gespielt, jedenfalls teilweise. Für uns bedeutete das, daß Stephan Richter leider gegen Timo Sturm (NNE) verlor und damit ausschied.
Achim Reimers und Andreas Graetsch holen ihre Partien gegen Paul Urbanek (SFB) und Max Kielpinski (BRE) am Freitag 03.02. jeweils in Breloh bzw Buxtehude nach.
Wir drücken natürlich weiterhin die Daumen!
 
Winsener Winterschach, Runden 5 - 8! .
20.01.12
Auch der zweite Winterschachabend ging ohne Probleme über die Bühne. 8 Runden sind nun gespielt und noch immer führt Gert Rabeler ungeschlagen. Keinem gelang es, ihn zu stoppen. Mit 1,5 Punkten Rückstand folgt Heinz Willbrecht vor dem besten Gastspieler Steffen Kottke. Nächsten Donnerstag werden die letzten drei Runden gespielt, vielleicht gibt es ja doch noch die eine oder andere Überrraschung. Anschließend folgt die Siegerehrung.
Am Samstag findet das 1/4-Finale des Bezirks-Dähne-Pokals in Lüneburg statt. Noch dabei sind die Winsener Stephan Richter, Achim Reimers und Andreas Graetsch. Wir drücken euch die Daumen!
 
Winsener Winterschach, Runden 1 - 4! .
13.01.12
Gestern abend haben wir die ersten vier Runden des Winsener Winterschachturniers gespielt. Leider waren diesmal nur 17 Teilnehmer am Start, drei davon Gäste aus Schneverdingen, Bad Bevensen und Lüneburg.
Bis um 22.30 Uhr wurden die vier Runden absolviert und wir hatten viel Spaß dabei.
Trotz der unterschiedlichen Bedenkzeit gab es jedoch kaum große Überrraschungen bei den Ergebnissen.
Nun freuen wir uns auf den nächsten Donnerstag und die nächsten vier Runden.
 
Frohes neues Jahr 2012! .
03.01.12
Liebe Schachfreunde,
das vergangene Jahr ist mal wieder wie im Flug vergangen. Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr 2012 gekommen. Und ich wünsche euch, daß sich alles erfüllt, was ihr euch für die Zukunft vorgenommen und gewünscht habt.
Leider war ich seit Weihnachten bis ins neue Jahr krank. Am liebsten hätte ich in der Woche meinen Kopf, die Schilddrüse und den Magen operativ entfernen lassen.
Seit gestern bin ich wieder aus dem Bett. Und wo bin ich gelandet? Natürlich am PC!
Wie geht es nun also weiter in diesem Jahr? Interessante Turniere werfen ihre Schatten voraus.

Nach der kurzen "Winter"pause (das mit dem "Winter" sollte ein Scherz sein) beginnt in dieser Woche schon unsere Jahresblitzserie mit dem ersten Turnier. Eingeladen zum Blitzen sind alle Vereinsmitglieder, die das schnelle Spiel lieben.

Eine Woche später geht es weiter mit unserem beliebten Winsener Winterschachturnier, bei dem wir an den drei Spielabenden dann aber tatsächlich mal gern auf den "echten" Winter verzichten könnten.
Das Winterschachturnier beginnt am 12.01.12 mit den Runden 1 - 4. Die Bedenkzeit beträgt insgesamt für beide Spieler 30 Minuten. Sind die Spieler gleichstark, haben beide 15 Minuten zur Verfügung, Je stärker oder schwächer ein Spieler ist, desto unterschiedlicher ist die Bedenkzeit. Spielt z.B. ein Spieler mit DWZ über 1900 gegen einen Spieler unter 1000, so ist die Zeitverteilung 10 Min. gegen 20 Min.
Am 19.01. folgen die Runden 5 - 8, und am 26.01. die Runden 9 - 11. Jedes Spiel kostet 50 Cent, das Startgeld wird bei der anschließenden Siegerehrung in drei Gruppen voll ausgeschüttet.
Die Offene Winsener Stadtmeisterschaft beginnt am 09.02.12. Gespielt werden 9 Runden, Schweizer System, mit je 2 Spieltagen pro Runde.

Beide Turniere sind offen für jedermann, eine Migliedschaft im Winsener oder einem anderen Verein ist nicht erforderlich. Die Ausschreibungen sind rechts angefügt. Dort könnt ihr alle wichtigen Infos nachlesen. Wer sich noch nicht angemeldet hat, greift jetzt zum Telefon oder schreibt mir eine eMail. Wartet nicht so lange, so erleichtert ihr mir die Arbeit. Für das Winsener Winterschachturnier und die Winsener Stadtmeisterschaft sind bereits die ersten Anmeldungen eingegangen.

Am ersten Donnerstag im Februar, dem 02.02.12, führen wir wie immer unsere Jahreshauptversammlung durch, zu der ich viele (alle) Vereinsmitglieder erwarte.
Die Einladung und die Tagesordnung gehen euch noch fristgerecht zu.

Herzliche Grüße
Lisa Göcke
..................................................................................................................................